DIE STORY HINTER MARC&PHILIPP

2012

Ein Kölner Park im Sommer. Ein junger Mann, der kein Bier trinkt. Billiger Wein als Alternative? No way.

Viel zu viel Apfelschorle.

Der Gedanke: Das kann nicht richtig sein.

2013

Ein Hotel irgendwo in Deutschland. Zwei junge Männer nach einem langen Messetag. Der Wunsch nach einem Feierabend-Drink. Eine einfache Hotelbar. Spirituosen aus der PET-Flasche. Qualität eher fraglich.

Der Gedanke: Hier fehlt doch was.

2014

Zwei junge Männer. Diverse Firmenevents ohne Budget für eine Bar. Personalmangel. Eine Trink- und Esskultur mit Hang zum Self-Service. Gutes Essen auf dem Teller. Schlechte Drinks im Kühlschrank.

Der Gedanke: Daran müssen wir etwas ändern.

2015

Ein Keller im Herzen von Köln. Zwei junge, motivierte Männer mit Durst. Hochwertige Markenspirituosen. Frische Früchte. 

Das Resultat: Premium-Longdrinks aus der Flasche.